Na gut, „soon“ ist vielleicht etwas sehr optimistisch, aber ich habe eben festgestellt, dass ich satte sieben Tracks „auf Halde“ liegen habe, die ziemlich weit fortgeschritten sind und förmlich nur darauf warten, das Licht Eurer Wohnzimmer zu sehen. Ihr dürft also gespannt sein, was es da in den nächsten Monaten zu hören geben wird. Der Sound könnte Euch dabei vielleicht ein wenig überraschen, den es geht mehr in die Richtung von meinen etwas minimalistischeren Tracks „Spending My Time“ und damit mehr in Richtung Techno und weniger in Richtung Ambient. Wie gesagt: Ihr dürft gespannt sein und ich freue mich schon drauf, Euch meine neuen Sachen präsentieren zu können. 🙂

Liked it? Take a second to support Lagomorpha on Patreon!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.